Nordisch gesehen

Top Latin Hits – Playlist der Woche (KW 31)

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Musik ist wichtig für die Autorinnen und Autoren von klarnordisch.de. Dabei hat natürlich jeder so seine ganz eigenen Vorlieben, von 60’s bis Charts . Da jedem von uns ständig irgendein Lied im Kopf rumschwirrt, machen wir aus den Ohrwürmern einfach Artikel – und präsentieren euch unsere Playlist der Woche!

Diese Woche präsentiert euch Tatiana Gropius die zur Zeit angesagtesten Latin-Hits. Denn spanischsprachige Musik hat momentan einfach einen Lauf. Die jeweils aktuelle Playlist findet ihr in der Seitenleiste, die Playlist zum Artikel ganz am Ende.

Sin pijama – Becky G feat. Natti Natasha

Becky G alias Rebbeca Marie Gómez gelang der Durchbruch erst auf Spanisch. Jetzt gelang der US-Amerikanerin der erfolgreichste Hit einer Latina seit Shakira’s Can’t remember to forget you. Auf YouTube wurde ihr Hit mehr als 500 Millionen Mal aufgerufen. Und das mit gerade einmal 21 Jahren…

Auch anhören: Duro y suave, Criminal

El clavo – Prince Royce

Er liebt sie, aber sie liebt scheinbar einen anderen, der sie auch noch schlecht behandelt. Er fleht sie an, den anderen zu verlassen, doch das macht sie einfach nicht. Ein Thema wahrscheinlich so alt wie die Menschheit. Und trotzdem im Jahr 2018 noch aktuell.

Auch anhören: Deja vu, Stand by me

Se acabó el amor – Abraham Mateo, Jennifer Lopez, Yandel

Wenn Jennifer Lopez im Studio einen Song auf Spanisch aufnimmt, wäre ich gern einmal dabei. Nach eigener Aussage hat sie zuhause mit ihren puertoricanischen Eltern nie die Sprache gesprochen. Außerdem falle es ihr schwer, Spanisch fließend zu sprechen. Aber wer sich seit über 20 Jahren erfolgreich im Musikbusiness hält, muss  nichts mehr beweisen.

Auch anhören: El anillo, Me niego

1, 2, 3 – Sofia Reyes, Jason Derulo, De La Ghetto

Nein, es braucht keine lyrischen Meisterwerke, um einen Ohrwurm zu kreieren. Manchmal reicht auch ein einfaches:

Oh, un, dos, tres (Oh eins, zwei, drei)
Un, dos, tres
Si te doy un beso ya estás a mis pies (Wenn ich dir einen Kuss gebe, wirst du mir zu Füßen liegen)
Dime un, dos, tres (Sag zu mir eins, zwei, drei)
Un, dos, tres
La, la, la, la, la
Auch anhören: La ex, Muévelo

Obsesión – Aventura

Dieser Song war im Sommer 2004 ein echter Welthit! Ich denke, dass dieses Lied spanischsprachiger Musik den Weg zu ihrer jetzigen Popularität geebnet hat. Die vier – damals jungen – Männer aus der Bronx sind echte Musiker. Leadsänger Romeo Santos hat stets alle Songs der Gruppe selbst geschrieben. Zwei weitere Bandmitglieder fungierten als Gitarissten. Einzige tragische Person im Quartett: Santos‘ Cousin Henry. Der war leider immer nur Background-Sänger. 2009 löste sich die Band auf.
Auch anhören: La boda, Por un segundo

Bailar – Deorro, Pitbull, Elvis Crespo

Leute, die Zumba tanzen, haben „Bailamos“ vielleicht schon einmal gehört. Bei dem Stück hat der US-amerikanische DJ, der eigentlich Erick Orrosquiesta heißt, mit der Merengue-Legende Elvis Crespo zusammengearbeitet. Wenn holt  man dann noch mit an Bord, wenn man will, dass der Song richtig durch die Decke geht? Richtig! Niemand geringeren als den Rapper Pitbull.

Propuesta indecente – Romeo Santos

Ernie Rodriguez
Von der Band Aventura war ich immer ein großer Fan. Allerdings habe ich den Erfolg von Romeo Santos als Solokünstler ni
e wirklich verstanden. Aber wenn man über angesagte Latin-Künstler spricht, kommt man um den 37-Jährigen nicht herum. Denn der Bachata-Sänger liefert regelmäßig Nummer-Eins-Hits ab. Außerdem ist er so etwas wie die männliche Helene-Fischer unter den Latin-Stars: ständig auf Tour und stets umjubelt.
Auch anhören: Centavito, Sobredosis

El taxi – Pitbull

Was hat er, was andere nicht haben? Gerade, wenn man Pitbull vielleicht zu vergessen droht, kommt er mit einem neuem Party-Song um die Ecke. Egal ob als featuring-act oder Solokünstler. Wahrscheinlich hat Pitbull einfach ein sicheres Näschen für Ohrwürmer.
Auch anhören: Move to Miami, On the floor

Havana – Camila Cabello

Dieses Schicksal ereilt nicht wenige Gruppen: Eine Sängerin aus einer Girlgroup wird zum heimlichen Star und macht Solokarriere. So geschehen bei Camila Cabello und Fifth Harmony. Eigene Wege zu gehen, erwies sich als goldrichtig: Mit Havana, den die gebürtige Kubanerin natürlich auch auf Spanisch singt, gelang ihr gleich ein Welthit mit zehn Millionen verkauften Exemplaren. Aktuell ist sie mit Taylor Swift auf Tour.
Auch anhören: Never be the same, Hey Ma

Danza Kuduro – Lucenzo, Don Omar

Leider ist es schon wieder ein paar Jahre her, dass Don Omar alias William Omar Landrón eine Single veröffentlich hat.  Auch Danza Kuduro ist schon wieder acht Jahre alt. Den Songtext schrieb Don Omar selbst.
Auch anhören: Zumba, Te quiero pa‘ mi

Síguelo bailando – Ozuna

Der Puerto-Ricaner ist ein noch relativ neuer Künstler. Das besondere an ihm ist nicht nur seine manchmal babyhafte Stimme. Ozuna gehört auch – traurig eigentlich, dass man das  hervorheben muss – zu den wenigen Künstlern, die Frauen in ihren Songtexten nicht herabwürdigend besingen. Grund dafür sind wohl seine Ehefrau und die kleine gemeinsame Tochter. Guter Mann.
Auch anhören: Única, Te bote

Mi gente – J Balvin

Wenn selbst Beyonce etwas von deinem Erfolg abhaben will: Jackpot. Und angeblich hat J Balvin diesen Remix nur dem kleinen blauen Efeu zu verdanken! Hä, wie? So heißt Beyonces Tochter: Blue Ivy. Die soll nämlich ihre Mutter zu dem Remix überredet haben. Hm, klar.
Auch anhören: Familiar, Ay vamos

X – Nicky Jam, J Balvin

Nein, ihr habt euch nicht verhört: Nicky Jam hat in der Tat in fast jedem zweiten Latin-Song seine Finger im Spiel. Nur worüber singt man in einem Song, der einfach nur X heißt?

I like it – Cardi B

Sie hat etwas geschafft, dass vor noch keiner Rapperin gelang. Mit „I like it“ landete sie ihren zweiten Nummer eins Hit in den USA.  Salsa-Beats gemischt mit Latin Hip Hop – einfach perfekt für den Sommer.
Auch anhören: Dinero, Girls

Vaina Loca – Ozuna

Vaina Loca ist die neue Single von Ozunas demnächst erscheinenden Album. In dem Lied geht es um die ganz große Verliebtheit. Das Video allerdings hat ein ziemlich unerwartetes Ende…

Auch anhören: La modelo, El farsante

Mayores – Becky G

„Erst als ich angefangen habe auf Spanisch zu singen, habe ich mich als Künstlerin wirklich gefunden“, sagte Becky G kürzlich. Doch wo Erfolg ist, sind die Kritiker auch nicht weit. Für die Singles Mayores und Sin pijama musste die junge Künstlerin viel Kritik einstecken. Viele fühlten sich von der Doppeldeutigkeit – die Videos zeigen es – provoziert. Was bei Männern nie wirklich ein Problem zu seien scheint, ist bei ihr auf einmal ein Skandal. In einem kürzlich veröffentlichten Interview bezog Becky G dazu Stellung: „Wir sind es gewohnt, dass Männer urbane Musik, Reggaetón etc machen und jetzt habe ich mittlerweile das Gefühl, dass wir Frauen die Unterstützung von vielen Kollegen wie Daddy Yankeee, J Balvin oder Maluma haben, mit denen ich im übrigen auch befreundet bin.“

Auch anhören: Zooted, Sola

Tatiana Gropius

In Frankfurt am Main geboren und Magdeburg aufgewachsen. Halbperuanerin, die immer mal wieder für ihre ausgezeichneten Deutschkenntnisse gelobt wird. Hat Sozialwissenschaften studiert und verbringt ihre Freizeit gern mit lesen und Sport treiben.

Schreibe einen Kommentar