Tag

Sach an!

Browsing

„Was mache ich dieses Jahr auf dem Kramermarkt Oldenburg?“ – Diese Frage schießt mir von Jahr zu Jahr durch den Kopf. Da ich mich meist nicht so recht entscheiden kann, überließ ich dieses Mal den Followern meines Sach-an-Instagramaccounts die Entscheidung. Folgende Ideen standen zur Wahl: Meine Follower dürfen via Storyfunktion bestimmen, was ich erlebe – oder ich spiele zusammen mit EWE Smartgeber Börni „Wenn ich du wäre“ á la Circus Halligalli. Eindeutige, schnelle Entscheidung meiner Follower: Wir sollen in die Fußstapfen von Joko und Klaas treten. Ich schreibe Börni direkt an und berichte von meiner Idee. Seine Antwort: „Mega Bock!“

Sophia macht schon Musik seitdem sie vier Jahre alt ist. Ihre Liebe zur Musik hat sie also schon sehr früh entdeckt. Seit circa acht Jahren ist sie als Singer-Songwriterin unterwegs und lebt in Osnabrück. Im März dieses Jahres hat sie ihr Debütalbum „What I Found“ veröffentlicht, welches mit ehrlichen und gefühlvollen Songs von Anfang an überzeugt.

Die 21-jährige Gabriela Pohl aus Upgant-Schott teilt als „Lipödemkämpferin“ auf Instagram öffentlich ihre Leidensgeschichte: Sie leidet an der chronischen Fettverteilungsstörung Lipödem. Über 1700 Menschen begleiten Sie auf ihrem Weg seit ihrer Diagnose im März 2018. Wie die junge Frau mit der Krankheit umgeht, was sie vor der Diagnose im Zusammenhang mit ihrer Krankheit erleben musste und was sie sich für die Zukunft wünscht, hat sie in diesem ehrlichen und privaten Interview verraten.

Auf einem verschlungenen Pfad voller Monster und Wahnsinniger in den Wald hineingehen? Klingt im ersten Moment ziemlich gruselig und irre – und das ist es auch. Schon seit Jahren sind die Scream Nights in Oldenburg der feste Termin für Gruselfans aller Art und das Halloween Event Nummer 1. In diesem Jahr setzt das Team der Scream Nights Oldenburg noch einen drauf: Im Oktober gibt es zum ersten Mal kein Haunted House, sondern gleich ein ganzes verfluchtes Camp im Wald unter freiem Himmel. Location diesmal: Der Beachclub in Nethen. Klarnordisch hat sich gemeinsam mit Emily von „Sach An!“ schon mal hinter den Kulissen von „Chloes Fluch“ umgeschaut.