Tag

Playlist

Browsing

Der Baum ist geschmückt, der Schnee – oder in Norddeutschland der Regen – fällt vor dem Fenster und die letzten Geschenke wurden auch verpackt. Zeit, sich zurückzulehnen und ein bisschen die Stimmung zu genießen. Das funktioniert mit Musik noch besser, deswegen hat die Klarnordisch-Redaktion ein paar Weihnachtslieder und die „Must-Haves“ zusammengestellt. Herausgekommen ist eine Weihnachtslieder-Playlist, die ihr wie immer am Ende des Artikels findet.

Ist es nicht schön? Weihnachtszeit und alle sind so gut drauf, saufen die ganze Zeit über Glühwein und stopfen sich mit Plätzchen voll. Und dann noch diese Musik, entweder deutsch-historisch getragen oder amerikanisch-kitschig gut gelant daherkommend. Ist es nicht zum Kotzen? Wer keine Lust auf das ständig gleiche Gedudel hat: Hier die Playlist für all diejenigen, die mit Weihnachten aus irgendwelchen Gründen nicht ganz so viel anfangen können.

Musik ist wichtig für die Autorinnen und Autoren von klarnordisch.de. Dabei hat natürlich jeder so seine ganz eigenen Vorlieben, von Klassik bis Alternative, von Folk bis Charthits. Da jedem von uns ständig irgendein Lied im Kopf rumschwirrt, machen wir aus den Ohrwürmern einfach Artikel – und präsentieren euch in lockerer Folge unsere Playlists!

Dieses Mal hat sich unser Kollege Wolfgang Alexander Meyer, Jahrgang 1984, bereit erklärt, eine Fortsetzung seiner Hip Hop-Playlist „Beats die sich ins Hirn brennen“ zusammenzustellen. Dabei dreht sich alles um den deutschen Hip Hop. Hier sind die 16 Tracks von den Beginnern bis Prinz Pi  – die Spotify-Playlist der Woche findet ihr am Ende des Artikels.

In der Playlist wird es dieses Mal gruselig. Denn was darf im Oktober und in unserer Halloween-Serie Klarschaurig nicht fehlen?  Genau, eine Halloween Playlist für die nächste gruselige Party oder einfach, um in die herbstliche Stimmung zu kommen. Diese Woche stellen Claus Hock und Anna-Lena Sachs die schaurigsten Lieder vor. Die Spotify Halloween Playlist gibt es am Ende des Artikels.

Ungefähr bis zu meinem Abitur wollte ich partout nicht einsehen, dass auch Künstler, die ihren Durchbruch erst nach 1979 erlebt haben, passable Musik machen können. Ich verwehrte mich jeglicher zeitgenössischen Musik und hielt mich vorzugsweise neben meinem Plattenspieler auf. Diese Playlist der Woche zeigt einen Teil dessen, was aus jener Zeit hängen geblieben ist. Viel Spaß mit Blues, Rock, Folk, ein bisschen Country – und ganz viel Gitarre.

Musik ist wichtig für die Autorinnen und Autoren von klarnordisch.de. Dabei hat natürlich jeder so seine ganz eigenen Vorlieben, von 60’s bis Charts . Da jedem von uns ständig irgendein Lied im Kopf rumschwirrt, machen wir aus den Ohrwürmern einfach Artikel – und präsentieren euch unsere Playlist der Woche!

Nathalie Meng (Jahrgang 1988) mag handgemachte Musik mit melancholischem Grundton. Und Sprachen. Beides merkt man ihrer Playlist an. Die Spotify-Playlist findet ihr am Ende des Artikels. Falls es euch zu soft oder zu schwermütig wird, bitte trotzdem auf jeden Fall das letzte Lied anhören – das ist wichtig, für unsere Gesellschaft und so.

Musik ist wichtig für die Autorinnen und Autoren von klarnordisch.de. Dabei hat natürlich jeder so seine ganz eigenen Vorlieben, von Klassik bis Alternative, von Folk bis Charthits. Da jedem von uns ständig irgendein Lied im Kopf rumschwirrt, machen wir aus den Ohrwürmern einfach Artikel – und präsentieren euch unsere Playlists der Woche!

In dieser Woche hat Chelsy Haß, Jahrgang 1993, überlegt, welche Songs sie in letzter Zeit beschäftigt haben. Musikalisch bewegt sie sich so gar nicht auf einer geraden Linie, sondern eher im Zick-Zack. Locker-flockig, emotional oder so viele bpm wie es nur geht: Hier sind ihre  16 Lieder für die Kalenderwoche 25. Die Spotify-Playlist findet ihr am Ende des Artikels.

Musik ist wichtig für die Autorinnen und Autoren von klarnordisch.de. Dabei hat natürlich jeder so seine ganz eigenen Vorlieben, von Klassik bis Alternative, von Folk bis Charthits. Da jedem von uns ständig irgendein Lied im Kopf rumschwirrt, machen wir aus den Ohrwürmern einfach Artikel – und präsentieren euch unsere Playlists der Woche!

In dieser Woche hat Wolfgang Alexander Meyer, Jahrgang 1984, seine Festplatte durchforstet und  eine Hip Hop-Auswahl mit Beats, die sich ins Hirn brennen, zusammengestellt und präsentiert seine 16 Lieder für die Kalenderwoche 24. Die Spotify-Playlist findet ihr am Ende des Artikels.