Irgendwo in den Tiefen der Fotosammlung der Familie Huntke gibt es ein Bild, auf dem Sohn Marius zusammen mit seinem Freund Julian Oetjen neben dem Doppel-CD-Spieler von Vater Huntke und einer kleinen Discokugel sitzt. Gut 20 Jahre später stehen die beiden Wochenende für Wochenende vor einem Pult mit vielen Kabeln, Plattenspielern, Reglern und blinkenden Tasten.