Author

Klarnordisch Redaktion

Browsing

Vor etwa zwei Jahren hat mich das Lauffieber gepackt. Seitdem laufe ich im Schnitt um die fünf Kilometer. Nicht besonders schnell – als Asthmatikerin hat meine Lunge gefühlt eine Leistungsgrenze – aber dafür so 30 bis 40 Minuten. Acht Kilometer schaffte ich im vergangenen Jahr, jetzt nach einer Winterpause, in der ich nur meine Runden auf dem Laufband im Fitnesstudio gedreht habe, muss ich erstmal wieder reinkommen.

Über 400 Laufwillige haben sich für das „Lauf-geht’s-Programm“ schon angemeldet – und bestimmt könnt ihr den Start genauso wenig abwarten, wie wir. Der offizielle Startschuss der Aktion fällt am 17. April mit dem Vortrag „Lauf dich gesund“ von Dr. Wolfgang Feil (19.30 Uhr/ Weser-Ems-Halle in Oldenburg). Runter vom Sofa, rein in die Laufschuhe, heißt es dann ab Mai. Am 6. Mai treffen sich die Läufer erstmals mit den Trainern.

Als ich im vergangenen Frühjahr meinem Hausarzt stolz berichtete, dass ich seit kurzem „Lauf geht’s“-Teilnehmerin sei und vorhätte, in wenigen Monaten meinen ersten Halbmarathon zu laufen, erntete ich dafür von ihm nur eine hochgezogene Augenbraue. „Jahrelang haben Sie gar nichts gemacht und jetzt wollen Sie gleich einen Halbmarathon laufen?“ Er wirkte mehr als skeptisch.

Ob lang überlegt oder spontan entschieden – Chelsy Haß, Tatiana Gropius, Gloria Balthazaar und Mareike Wübben, Mitarbeiterinnen der NWZ, stellen sich in diesem Jahr der Herausforderung Halbmarathon. Normalerweise schreiben sie für die Zeitung und sind mit Kamera bewaffnet in der Region unterwegs, um spannende Geschichten zu sammeln. Nun wollen sie neben der normalen Arbeit mit professioneller Unterstützung für den Halbmarathon trainieren. Entwickelt wurde das „Lauf-geht’s-Programm“ von einem der renommiertesten deutschen Sportwissenschaftler, Dr. Wolfgang Feil. Es soll auch den NWZ-Mitarbeiterinnen zum Erfolg verhelfen.

Fünf junge Damen der Nordwest-Zeitung nehmen an der Aktion „Lauf Geht´s“ in diesem Jahr teil. Für die Volontärinnen Chelsy Haß, Tatiana Gropius, Gloria Balthazaar und Mareike Wübben ist es die erste Teilnahme an solch einem Programm, Karina Ahlrichs aus dem Abo-Marketing ließ sich bereits im letzten Jahr von der Aktion begeistern.

2018 wollen alle fünf von den verschiedenen Laufgruppen und ihren Erfahrungen mit Fortschritten und Rückschlägen berichten.

Heute ist der Tag der Liebe und eine ganz bezaubernde Dame hat mir heute den Tag sehr versüßt: ich durfte mit der lieben Jessica Paszka sprechen, die heute in den Schlosshöfen in Oldenburg zu Gast war. Jessica Paszka ist die ehemalige Bachelorette und wird dieses Jahr beim Format „Let’s Dance“ von RTL mitmachen. Im Video lernt ihr sie ein bisschen besser kennen.